Die Iffelen der Chlausezunft Egerkingen

"Katharina"
Pate / Patin:
Karin von Arx
 

 
Hintergrundinformationen zum Motiv:

St. Katharina von Alexandrien

Gemäss der Legende bringt die gebildete Königstochter aus Zypern Kaiser Mexentius in einer Diskussion über die Götter so in Verlegenheit, dass er 50 Philosophen aufbietet, um sie in einer Diskussion mit ihnen blosszustellen. Sie verteidigt aber ihren christlichen  Glauben so gescheit und in so überlegener Weise, dass sich alle 50 Philosophen zum christlichen Glauben bekehren. Der darob erzürnte Kaiser lässt alle 50 Gelehrten enthaupten. Katharina wird auf ein Rad gespannt und gefoltert. Weil sie dem Glauben nicht abschwört, wird sie ebenfalls enthauptet.