Die Iffelen der Chlausezunft Egerkingen

"St. Heribertus von Köln"
Pate / Patin:
Herbert Kissling
 

 
Hintergrundinformationen zum Motiv:

Hl. Erzbischof, geb. um 970 in Worms, gest. 16.3. 1021 in Köln, Fest: 30.8. 

Heribertus gilt als Patron für Regen und ist daher in der Kunst in bischöflicher Pontifikalkleidung dargestellt, durch sein Gebet Regen herbeiflehend. - Nach Ausweis seiner Biographen war H. von außergewöhnlicher Frömmigkeit und Freigebigkeit gegenüber den Armen. Er hat Klöster und kirchliche Einrichtungen stets großzügig unterstützt.
Da Wolfwil ein Marienwallfahrtsort ist, darf die Muttergottes auf der Iffele nicht fehlen.