Die Iffelen der Chlausezunft Egerkingen

"Elisabeth"
Pate / Patin:
Elisabeth und Hanspeter Aebischer-von Rohr
 

 
Hintergrundinformationen zum Motiv:

Elisabeth von Thüringen

Die 1207 geborene Elisabeth war die Tochter des Königs Andreas von Ungarn. Sie wurde in jugendlichen Jahren mit dem jungen Ludwig, Sohn des Landgrafen von Thüringen, vermählt. Nach dessen frühen Tod 1227 auf einem Kreuzzug widmet sich Elisabeth mit Eifer und Hingabe der Nächstenliebe, pflegt Kranke und verteilt Almosen an ihre Landsleute in Thüringen. 1231 stirbt sie und ist schon bald wegen ihrer Wohltätigkeit im ganzen Land hochverehrt.